Hochzeitfotos_MG_1694_edited_edited_edit
18-16/11

Dr. Antonia Steßl

Ich bin systemischer Coach, Systemaufstellerin und schamanisch Praktizierende. Diese Laufbahn habe ich nach dem Studium der klassischen systemischen Familienaufstellung bei Dr. Ilse Kutschera, einer Schülerin von Bert Hellinger, und Helmut Eichenmüller begonnen. Ich habe das Gefühl, dass diese zweijährige Ausbildung die bestmögliche Grundlage war, um die Prinzipien und Dynamiken intragenerationaler Verstrickungen wirklich zu durchdringen und zu verstehen.

 

Während meines Aufenthalts in den USA, wo ich zwei Jahre lebte, hatte ich das Glück, auch bei Francesca Mason Boring zu lernen, Mitglied des Shoshone Tribe. Sie erzählte damals, dass sie, als sie die systemische Aufstellungsarbeit zum ersten Mal erlebte, dies der erste „westliche“ Ansatz war, der mit ihrem indigenen Glaubenssystem kompatibel ist. Francesca lehrte mich, auf das wissende Feld zu hören und alte Heilweisheiten und Rituale in die Systemaufstellung zu integrieren. 

 

Danach lernte ich bei Emily Blefeld und Dan Cohen, zwei der führenden Vorreiter systemischer Praxis in den USA, Aspekte von erweitertem Bewusstsein und spirituellen Prinzipien in die eigene Arbeit zu integrieren.

Im Laufe der Jahre wuchs auch stetig meine Verbindung zu schamanischem Wissen und Arbeiten. Herzlichen Dank an meine Lehrerinnen Vera Griebert-Schröder, Sandra Ingerman und Betsy Bergstrom, die ihre Einsichten, Techniken und Erfahrungen mit mir teilten und mir gezeigt haben, wie man eine Verbindung mit Weisheitstraditionen ermöglicht, damit sie in der Gegenwart gelebt werden können.

 

Eher ungewöhnlich, aber sehr passend und noch hilfreicher, um alles miteinander zu verbinden, habe ich meine erste Karriere im Big4 Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmensumfeld gemacht, wo ich nun seit über 10 Jahren arbeite und wirke. Zunächst als Prüferin von Governance-Systemen wechselte ich dann in die Gestaltung von Transformationsprojekten. Dies führte mich auch in die USA, wo ich zwei Jahre lang die Transformation des globalen Unternehmens mitgestaltete, bevor ich die operative Umsetzung in Europa übernahm.

​​

Seit Jahren integriere ich systemische Methoden in die unternehmerische Entscheidungsfindung und die Gestaltung betrieblicher Prozesse. Insbesondere komplexe Fragestellungen und solche, in die bereits viele Ressourcen investiert wurden, ohne das gewünschte Ergebnis zu erzielen, sind typische Fragestellungen, bei denen dieser Ansatz hilft, nächste Schritte im Lösungsfindungsprozess zu finden.

Impressum

Antonia Steßl | Pfalzstr. 63 | 86633 Neuburg an der Donau | +49 172 84 36 031

 

Datenschutz